Was ist lftp. Hier einfach mal ein Auszug von wikipedia:
lftp ist ein Open-Source- und konsolenbasierter FTP-Client für Unix und unix-ähnliche Betriebssysteme (Linux, ...). Er gehört zu den umfangreichsten seiner Art. Autor und Initiator ist Alexander Lukyanov.
Neben FTP unterstützt das Programm die Protokolle FXP, HTTP, FISH, SFTP, HTTPS und FTPS, auch über SSL. Zusätzlich unterstützt lftp eine Fülle von Funktionen, darunter rekursives spiegeln von Verzeichnisbäumen, verwalten von Bookmarks, mehrere Sitzungen in einer Shell simultan verwalten (durch sog. "slots"), Zeitplanung von Transfers oder Bandbreite verwalten. Besonders hebt sich der Client durch die Bash-ähnliche Shell vor, mit der man nicht nur effizient interaktiv arbeiten kann, sondern auch durch Skrips interaktiv steuern kann. Diese kann optional über die benutzerspezifische Konfigurationsdatei ~/.lftp/rc, oder die globale Konfigurationsdatei /etc/lftp.conf angepasst werden. U.a. sind aliase, Skripte und ein benutzerdefinierter Prompt ähnlich wie in der Bash möglich.
Innerhalb der Shell dienen vorangestellte Ausrufezeichen als Escape-Symbole, d.h. sie werden nicht mit der lftp-Shell, sondern der Benutzer-Shell, von der lftp gestartet wurde, ausgeführt und somit lokal abgearbeitet. ls innerhalb von lftp bewirkt also ein Listening des FTP-Verzeichnisses, !ls hingegen, dass der Inhalt des lokalen Verzeichnisses angezeigt wird.
Zum Lieferumfang von lftp gehört auch noch lftpget, mit dem Dateien direkt heruntergeladen werden können
 

Also kommen wir nun zur Erklärung der Konfiguration:
START_LFTP='yes' Sollen die unteneingerichtetetn cronstabs aktiviert werden?
LFTP_SITE_N='1'  Anzahl der Sites, wlche mit lftp gesichtert/uploded/downloded werden sollen
LFTP_SITE_1_SITE='www.your website' Die Website halt
LFTP_SITE_1_USER='username' der Benuztername fürs Login auf diese Website
LFTP_SITE_1_PASSWORD='password' Das entsprechende Passwort
LFTP_SITE_1_LOCAL_DIRECTORY='/boot' hier kann das locale Verzeichnis eingetragen werden, wenn der FTP-Server das Kommando lcd versteht
LFTP_SITE_1_FURTHER_COMMAND_N='1' Anzahl der Kommandos, welche vor dem Connect zur Website ausgeführt werden sollen. Dass kann z.B ein cd-Kommando sein, oder um zum Beispiel erst eine Internetverbindung herzustellen
LFTP_SITE_1_FURTHER_1_COMMAND='F-Kommando1' Das entsprechende Kommando
LFTP_SITE_1_COMMAND_N='2' Anzahl der Kommandos die nach dem Connect auf die Website ausgeführt werden sollen. Es müssen mindestens 2 sein, da am Schluss immer ein bye kommen muss
LFTP_SITE_1_COMMAND_1='Kommando1' Das Kommando (z.B. “mirror &” oder “get datei”
LFTP_SITE_1_COMMAND_2='bye' Das abschließende bye halt
LFTP_SITE_1_AFTER_COMMAND_N='1' Anzahl der Kommandos, die nach der FTP-Transaktion durchgeführt werden sollen. z.B. Internetverbindung trennen
LFTP_SITE_1_AFTER_1_COMMAND='A-Kommando' Halt dieses Kommando ebend
LFTP_SITE_1_CRON='45 23 * * *' Cronjob, wann o.g. FTP-Transaktion vorgenommen werden soll.

Welche Kommandos ausserhalb der eisfair-Konfigurationsschicht noch ausgeführt werden können poste ich hier einfach mal stumpf.

Usage: lftp [OPTS] <site>
`lftp' is the first command executed by lftp after rc files
 -f <file>      execute commands from the file and exit
 -c <cmd>      execute the commands and exit
 --help       print this help and exit
 --version      print lftp version and exit
Other options are the same as in `open' command
 -e <cmd>      execute the command just after selecting
 -u <user>[,<pass>] use the user/password for authentication
 -p <port>      use the port for connection
 <site>       host name, URL or bookmark name
 

Das komplett Manual ist ellen lang und deshalb spare ich mir das hier. Nachzulesen ist es unter:
http://lftp.yar.ru/lftp-man.html